Abrechnung

In meiner Privatpraxis werden therapeutische Leistungen Privat oder nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abgerechnet.

Privatversicherte: die Behandlungskosten werden ganz oder teilweise übernommen.

Beihilfestellen: in der Regel wird die Hälfte der Kosten übernommen, wenn die Rechnung auf der Grundlage der Beihilfetarife erstellt worden ist.

Gesetzliche Krankenkassen: sobald Heilpraktiker-Leistungen im Vertrag mitversichert sind, werden Neurofeedback-Sitzungen übernommen. Sie müssen die Kosten allerdings selbst tragen, falls diese besondere Klausel in ihrem Vertrag nicht enthalten ist.

Zusatzversicherung: bei einigen Versicherungsgesellschaften werden Pakete angeboten, die die Behandlung beim Heilpraktiker mit einschließen.

Behandlungstermine:

Es gibt für Sie keine Wartezeiten, ich führe eine reine Bestellpraxis,. Alle Termine werden für Sie verbindlich reserviert.

Das bedeutet aber auch:

Wenn Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte rechtzeitig ab (spätesten am Tag davor). Der Termin kann dann anderweitig vergeben werden. Ich weise darauf hin, dass Nichterscheinen oder nicht abgesagte Termine voll berechnet werden.