Anwendungsbereiche

Potenzielle Nutzer des Spektrums von unterschiedlichen NeuroFeedback Sitzungen sind Erwachsene, Berufstätige, Jugendliche, Kinder und ältere Menschen.

Verbesserungen erzielen wir in folgenden Bereichen:

NeuroFeedback – zum Optimieren der Gehirnfunktion

  • Erhaltung der beruflichen Leistung, Erbringung von Spitzenleistungen
  • Steigerung der kognitiven Fähigkeiten, Konzentration, Aufmerksamkeit
  • Stabilisieren der emotionalen Gefühlslage (z.B. bei hoher, anhaltender emotionalen Belastung)
  • Angstreduzierte Prüfungssituationen, Stressbewältigung
  • Erhalt geistiger Flexibilität, Erinnerungsvermögen, Gedächtnisleistungen
  • Reduktion degenerativer Symptome im Alter

NeuroFeedback – ein wesentlicher Bestandteil im Stressmanagement

  • Gedanken beruhigen und Gefühle balancieren
  • Gelassenheit entwickeln und Ärger oder Wut loslassen
  • Stress abbauen oder eine Stressschleife verlassen
  • Stabilität, innere Ruhe und Gelassenheit erreichen
  • Ein- und Durchschlafen erreichen
  • Meditative Zustände, Achtsamkeit und Tiefentspannung einüben und vertiefen

Neuro-Feedback als Alternative oder zusätzlicher Option bei medikamentösen Therapien

  • Schlafstörungen, Unruhe, Anspannung
  • Kopfschmerzen bis Migräne
  • Erschöpfung, verringerte Effektivität,
  • Depression, Angstzustände, Panikattacken
  • AD(H)S, Asperger – Autismus
  • Impulskontrolle, Ticks, Muskelzucken, Tinnitus

NeuroFeedback – eine wissenschaftlich fundierte Methode

Elektrische Impulse des Gehirns werden aufgenommen. Daraufhin abgestimmte haptische, optische und akustische Signale werden dem Gehirn zurückgespielt. Das Gehirn lernt in kurzer Zeit beides miteinander zu verbinden und optimiert seine Leistung.

NeuroFeedback Praxis in Stuttgart Mitte für

Berufstätige in verantwortungsvollen Positionen die leichter mit den berufsbedingten Leistungsanforderungen umgehen möchten.

Junge Erwachsene und Erwachsene mit unregelmäßigem Schlaf, nachlassender kognitiver Leistungsfähigkeit, Prüfungsstress, emotionaler Inanspruchnahme, instabiler Stimmung, Burnout – Symptomatik. Option bei Depression, Angst, in und nach Lebenskrisen sowie stressintensiven Phasen.

Ältere Erwachsene und Senioren zur Stabilisierung guter kognitiver Leistungsfähigkeit, bei Vergesslichkeit, Wortfindungsschwierigkeiten, sozialem Rückzug, Wiederaktivierung kognitiver Leistungen und emotionaler Stabilität.

Kinder und Jugendliche mit  Verhaltens-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwierigkeiten, Ängstlichkeit, Rückzug in sich selbst. Option bei Tic´s, ADHS, Asperger aus dem autistischem Spektrum, Stimmungsschwankungen in der Pubertät.